PDM ERP Kopplung (Schnittstellen, Adapter)

Firmen die Produkte entwickeln und diese zugleich auch fertigen, stehen vor der komplexen Aufgabe, die Entwicklungsprozesse und die Bestell- sowie Herstellungsprozesse optimal aufeinander abzustimmen.
Auf der einen Seite stehen die Computer Aided Design- und Produktdatenmanagement-Softwarepakete (CAD und PDM), welche man mit dem Überbegriff „technische Software“ bezeichnen darf und auf der anderen Seite steht die ERP-Software, welche man auch als „betriebswirtschaftliche-Software“ bezeichnet.

Nachfolgend sehen Sie eine PDM ERP Kopplung in Form eines Grobschemas.

Grob-Konzept einer PDM-ERP-Schnittstelle.
Schwierigkeiten bei der Verbindung von PDM + ERP

Zwei Gründe machen die Aufgabe, die technische- und die betriebswirtschaftliche Welt zu verbinden, oftmals sehr schwierig:

  • Es ist einerseits die Tatsache, dass die Mitarbeiter der jeweiligen Abteilungen nicht wissen oder nicht verstehen, wie die andere Abteilung funktioniert bzw. welche Informationen diese benötigt, um ihre Aufgaben optimal zu erledigen.
  • Andererseits sind vielfach die bestehenden IT-Systeme (PDM/ERP) nicht optimal aufeinander abgestimmt und dadurch entstehen Datenflussbrüche.

Unsere Leistungen

  • Projektmanagement: Zieldefinition, Planung und Organisation
  • Aufnahme von den verschiedenen Bedürfnissen der einzelnen Abteilungen und der Mitarbeiter (Befragungen, Projektanalysen und Arbeitsmethodik)
  • Analyse der IST-Situation der bestehenden CAD-PDM-ERP-Lösung inklusive IT-Infrastruktur
  • Ausarbeitung der SOLL-Konzepte (Software und Infrastruktur)
  • Evaluation der möglichen „PLM-Schnittstellen“ und Software-Partnern
  • Konzept und Vorbereitung des Lösungsvergleiches inklusive Partnervergleiches bei mehreren Anbietern derselben Software-Lösung (Bewertungskriterien)
  • Leitung und Durchführung der Software-Präsentationen
  • Nutzwertanalyse erstellen
  • Erarbeitung der Akzeptanzstudie für die zur Auswahl stehenden Lösungen
  • Ausarbeitung eines realistischen Einführungskonzeptes (Task-, Termin- und Ressourcenplanung)
  • Konditions-und Vertragsverhandlungen mit den Anbietern und Herstellern
  • Durchführung und Begleitung der Einführung inklusive Coaching und Controlling
  • Systemtests und Test-Szenarien (Performance-Tests) mit Key-Usern durchführen und auswerten (mit Praxistests)
  • Projektbeurteilung und Abschlussbericht

Sie möchten mehr wissen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

16. August 2017

Leave a reply